Willkommen auf dsl-anbieten.de

In diesem Blog dreht sich alles rund um das Thema DSL Anbieter. Der Markt bietet Unmengen an verschiedenen DSL Angeboten, die vielen Tarife sind kaum mehr überschaubar und auch die fast täglich verfügbaren, neuen DSL Tarife, machen es dem Kunden nicht einfach, den passenden DSL Anbieter zu wählen. Hier versuchen wir, Abhilfe zu schaffen!

Arcor

Der bekannte DSL Anbieter, für Festnetztelefonie und Highspeed Internet, Arcor, ist das zweitgrößte Telekommunikationsunternehmen in Deutschland. Die Entwicklungsgeschichte um Arcor ist lang, denn in der Vergangenheit hat die Firma viele unterschiedliche Anteilseigner besessen und wurde dementsprechend des Öfteren verändert. Der Ursprung liegt in einem Joint Venture aus dem Telekommunikationsbereich der Deutschen Bank und Mannesmann. In den folgenden Jahren hat sich das Unternehmen entwickelt und die ausgelagerte Telekommunikationssparte der Deutschen Bahn mit einbezogen.

Mit dem Ausbau des bereits bestehenden Netzes der Deutschen Bahn wuchs Arcor stückweise zum ernsten Konkurrenten für die Telekom heran. Vor allem waren sie es, die das DSL für den Endkunden bezahlbar machten. Zahlreiche Drittanbieter drangen darauf hin mit immer günstigeren Flatrates auf den Markt. So war auch die Telekom gezwungen, ihre teuren Preise herunter zu schrauben. Seit 2005 gehört Arcor auch zu den Spezialisten für Voice over IP. Damit sind die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Das Stichwort Onlinevideothek und Video on demand ist bei Interessierten in aller Munde.

Die Leistungen des Unternehmens sind mit der Deutschen Telekom zu vergleichen. So bietet die Firma Arcor unter anderem die herkömmliche Festnetztelefonie an. Darüber hinaus beliefert das Unternehmen den Endkunden mit unterschiedlichen Variationen des Internets. Wichtig hierbei ist, dass Arcor ein eigener Netzbetreiber ist und ständig sein Netz erweitert. Allerdings nur bis zu den so genannten Vermittlungsstellen. Danach werden die Leitungen der Telekom genutzt. Etwa 60% aller deutschen Arcor Kunden benutzen das eigene Netz von Arcor. Die restlichen Kunden werden über Zusammenschaltungen oder Netze der Deutschen Telekom bedient.

Arcor bietet ein breites Spektrum von DSL Flatrates an, demnach kann der Kunde zwischen einer 6000er und einer 16000er Flatrate wählen. Als besondere Leistung bietet auch Arcor mittlerweile digitales Fernsehen an. Für die Signalübertragung werden ebenfalls die Leitungen des eigenen Telefonnetzes benutzt. Der Kunde benötigt einen eigenen digitalen Receiver um die Programme empfangen zu können. Bei Vertragsabschluss werden aber sämtliche Geräte mitgeliefert.

Das firmeneigene Internetportal ist informativ und versorgt den Kunden mit allen nutzbaren Services. Darüber hinaus werden aktuelle Meldungen und Nachrichten angezeigt. Auch die Verbindung der Nutzer wird in Communitys hergestellt. Diese Features machen einem deutlich, dass die Firma Arcor weit mehr als nur ein reiner Internetprovider ist. Sofern man es wünscht, erhält man das volle Multimediapaket aus einer Hand. In Sachen Kundenservice ist dies ein wahrer Vorteil.

Offiziell hat das neue Zeitalter der Firma Arcor schon begonnen, allerdings ist diese Nachricht noch nicht bei allen Kunden und Interessenten angekommen. Vodafone besitzt seit kurzer Zeit die Aktienmehrheit des Unternehmens. Diese Verbindung kann ein wahrer Glücksgriff für beide Unternehmen sein, die Vorstände errechnen sich schon jetzt ein so genannte Win-win-Situation. Arcor ist selbst Anbieter für günstige Mobilfunktarife, mit Vodafone steigt nun ein wahrer Marktführer mit ein. Über den Erfolg der anstehenden Zusammenarbeit lässt sich nur spekulieren, dennoch ist klar, dass hier ein ernst zu nehmender Konkurrent auf dem weltweiten Markt der Telekommunikation heran wächst. Ob die Vormachtstellung der Telekom damit Geschichte ist, scheint jedoch unwahrscheinlich. Das Ziel der Vodafone Gruppe ist es das Angebot zu erweitern und vorhandene Ressourcen besser zu nutzen.

Be Sociable, Share!

Antwort schreiben